Wappeneintrag "Döhl" im Wappenindex

Fragen oder Hinweise zu Einträgen im Wappenindex.
Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1836
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Wappeneintrag "Döhl" im Wappenindex

Beitrag von Thomas » 15.12.2006 08:38

Hallo,

den ursprünglichen Thread mit obigem Titel habe ich gelöscht, da er geeignet war Probleme diverser Art zu bereiten.
Im entsprechenden Eintrag im Wappenindex habe ich den Link zur Homepage gelöscht.

Ich hoffe, damit alle potentiellen Probleme ausgeräumt zu haben.

Gruß
Thomas
Viele Grüße
Thomas

Joachim v. Roy

W a p p e n i n d e x

Beitrag von Joachim v. Roy » 15.12.2006 12:14

Seltsam:

während sich das besonders ansprechende Wappen „Boerger“, das gelungene Wappen „Kokott“ und auch das Wappen „Spreiter“ durch ein einfaches Anklicken gleichsam öffnen lassen, gelingt mir ein derartiges Öffnen bei den Wappen „Nübel“ und „Döhl“ nicht. Gern hätte man erfahren, wer die beiden Wappen gestaltete.

Freundliche Grüße vom Rhein

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1415
Registriert: 25.12.2002 16:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Wappen "Nübel"

Beitrag von Claus J.Billet » 15.12.2006 13:10

@ Herr v. Roy

Zum Eintrag "Nübel" ist folgendes anzumerken:
Es handelt sich hierbei um ein schon seit Generationen geführtes Familienwappen, welches sich erst jetzt als "Machwerk" eines unbekannten Fälschers herausstellte.
Um dies Wappen nun durch Eintrag in eine Wappenrolle zu "legalisieren", mußten gewisse Änderungen herbeigeführt werden.
Auf Wunsch der Familie sollte jedoch soviel wie möglich vom "alten"
traditionell geführten Wappen beibehalten werden.
Diesem Wunsch habe ich durch Teil-Umarbeitung entsprochen :!: :lol:


Zum Wappen "Döhl" , respektive zum Einreicher, sollte ich besser keine Stellungnahme abgeben, obwohl es mir auf der Zunge brennt. :cry:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW
M.d.WL
M.d.HGW
M.d.MWH.
M.d.H.

Joachim v. Roy

W a p p e n i n d e x

Beitrag von Joachim v. Roy » 15.12.2006 13:51

Herzlichen Dank, Herr Billet, für Ihre liebenswürdige Antwort !

Freundliche Grüße vom Rhein

Antworten