Deutschland Deine Namen

Einführung in die Namenkunde
Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1407
Registriert: 25.12.2002 16:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Gestern Abend...

Beitrag von Claus J.Billet » 10.03.2006 10:00

Gestern abend habe ich mir die Sendung von J.B. Kerner mal angesehen.
Namen-Forscher Prof. Udolp und seine Mitarbeiter gaben Auskunft.
Bei der Fülle von Anfragen war eine genauere Betrachtung von Namen wohl nicht möglich. Alles wurde recht schnell und sehr oberflächlich abgehandelt.
Allgemein viel Blah-blah (besonders von einer sehr blonden Dame die laufend störenderweise dazwischenquatschte ),
aber im wesentlichen nichts neues :!: :cry:

Da ist mir die Namen - Forschung hier im Forum doch um einiges lieber :lol:
Ein dickes Lob allen Beteiligten :!: :lol: :lol:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW
M.d.WL
M.d.HGW
M.d.MWH.
M.d.H.

Benutzeravatar
Thorben
Stütze des Forums
Beiträge: 906
Registriert: 29.03.2005 13:28
Wohnort: Lüneburger Heide

Gestern Abend...

Beitrag von Thorben » 10.03.2006 10:51

moin leute

ich hab mir die sendung deutschland deine namen auch angesehen. tja... was soll ich dazu sagen :?: das meiste is ja schon gesagt. ich hab mir gestern nachmittag mal die *.mp3-datei von manni angehört. und ich bin froh dass der herr udolph gestern nicht ganz so häufig zu wort kam wie im radio-mitschnitt :!: (wie es bei JBK ab 23:00 uhr aussah kann ich nicht sagen) im radio war es ein labern ohne punkt und komma bei dem möglichst wenig informationen in möglichst viel zeit gequetscht werden sollte. alles ein bisschen, aber bloß nicht genug. in der sendung hingegen wurde herr professor nur nach den quiz-fragen zu ein oder zwei namen befragt. (aber immer noch so dass alle westphals von westphalen nach meck-pomm ausgewandert sind.)
der punkt der mich trotzdem glücklich stimmte is, dass hier nicht so viele leute verarscht und auf falsche fährten gelenkt werden wie im radio.

na und?
trotz allem kein tipp von ihm an die zuschauer um sicher zu gehen selbst zu forschen. :evil:

mir tun seine studenten leid. wenn seine lesungen an der uni (falls er das überhaupt noch macht, bei dem geld was er für werbe-auftritte bekommen muss :wink: ) genau (der name kam auch vor! :lol: )so sind wie in der sendung, geht das voll in die hose und wir bekommen irgendwann hier zuwachs von oberflächlichkeit (wie noch nie zuvor).

ich wünsch euch noch einen schönen tag!
danke dafür dass ihr hier seid und nicht er!
Thorben
ic gefremman sceal eorlíc ellen oþðe endedæg on þisse meoduhealle mínne gebídan.

irma

Gestern Abend...

Beitrag von irma » 10.03.2006 12:10

wer mit dem Teufel tanzt...
warum tanzt ein gebildeter Mann nach Musik, die er nicht beherrscht?
Geltungssucht oder Geld? oder wurde er "verführt"?

Ich habe gelesen, daß Herr Udolph sein "Lehramt" in 2 Jahren aufgibt.

An deutschen Uni's sind Professoren nicht gerade Spitzenverdiener..

Ich unterstelle niemandem, der etwas über viele Jahre macht, daß er unfähig ist sein Können einzuschätzen.
Ich weiß aus Erfahrung, wie man manipuliert wird zum Mittelmaß und das, was man sagen wil,l wird reißerisch intoniert und man hat keinerlei Einfluß mehr darauf.

Was also hat diesen nicht unintelligenten Mann am Ende seiner Karriere dazu gebacht ein Hanswurst der Medien zu werden und seine Arbeit zwar öffentlich zu machen - aber auch auf das Niveau von billigen Shows abwerten zu lassen ?

Das ist es was ich einfach nicht verstehen kann..
Etwas, dem ich mein Leben gewidmet habe am Ende so besudeln zu lassen und andere "heiß" zu machen ihr krankhaftes Ego mit der Verbreitung von fragwürdigen Halbweisheiten zu stillen. Die wiederum dazu führen, daß die SACHE -und nur sie- die sein Leben war leidet?

..und das kreide ich ihm an!
Irmgard

Gast

Beitrag von Gast » 10.03.2006 15:14

Wie ich schon vermutete, eine nette Unterhaltungssendung, mehr nicht.


Peter

Gast

Beitrag von Gast » 14.03.2006 18:53

Hier die Antwort vom ZDF zu meiner Anfrage:(Weithaas)
  • Betreff: RE: Ihre Frage
    Von: <namen@zdf.de>
    An: <familie[at]manfred-baeumer.de>
    Datum: 14.03.06 15:35:29

    Sehr geehrte Zuschauerin, sehr geehrter Zuschauer,

    vielen Dank für Ihre Email zu unserer Sendung "Deutschland Deine Namen".

    Über unsere Homepage www.namen.zdf.de <http://www.namen.zdf.de> konnten Sie uns Fragen zu Familiennamen senden, die Prof. Udolph in "Deutschland Deine Namen" und der anschließenden Talkshow "Johannes B. Kerner" analysiert hat.
    Wie bereits auf unserer Internetseite erläutert, können wir über die Sendung hinaus leider keine weiteren Fragen zu Namen und deren Bedeutung beantworten, da uns der Experte Prof. Udolph nur für die Sendung mit seinem Fachwissen zur Verfügung stand.

    Aber Sie haben die Möglichkeit, Ihren Namen in der Duden-Datenbank zu recherchieren, die unseren Zuschauern über unsere Internetseite www.namen.zdf.de <http://www.namen.zdf.de> noch bis zum 20.3.06 kostenlos zur Verfügung steht.

    Besonders Interessierte können sich an das Institut von Prof. Udolph wenden und eine Recherche aus sprachwissenschaftlicher Sicht in Auftrag geben. Die Konditionen dafür können Sie unter folgender Adresse erfragen:

    Universität Leipzig, Namenberatungsstelle
    Augustusplatz 10-11
    04109 Leipzig
    Namenberatung@unileipzig.de

    Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Namenforschung!

    Mit herzlichen Grüßen

    Ihre ZDF-Redaktion "Deutschland Deine Namen"
Den Kommentar erspare ich mir, weil Kommerz!

Benutzeravatar
AndreasWurm
VIP Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 07.06.2005 11:39

Beitrag von AndreasWurm » 14.03.2006 19:19

:o

Da klingelt die Kasse :P

Mfg Andreas

P.S.: Brief ist raus ;)

Benutzeravatar
Hendrik_Kutzke
Stütze des Forums
Beiträge: 1122
Registriert: 08.04.2004 11:04

Beitrag von Hendrik_Kutzke » 14.03.2006 19:19

Hätte Herr Udolph in den Duden gesehen,
dann hätte er nicht für den FN PENNER = „einer der lange schläft“ gedeutet! :lol:

Penner:
1) Niederdeutscher Berufsname zu mnd. penner >Salzpfannenbesitzer< (vgl. mnd. pannendēl >Anteil an ...
2) Aus dem Rufnamen →Bernhard abgeleiteter Familienname.
3) Herkunftsname zu dem Ortsnamen Penna (Sachsen).

Es gibt aber auch noch ein 4.) für alle PENNER im Bereich Pommern, Danzig usw.. :-)

Hendrik Kutzke

Gast

Beitrag von Gast » 15.03.2006 19:23

Wie wahr, Hendrik. Ich habe den Duden auch neben mir liegen gehabt
und die Fehlleistung des Prof. moniert. Auf meine Mail habe ich allerdings noch keine Antwort erhalten.


Peter
Zuletzt geändert von Gast am 16.03.2006 15:46, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Beitrag von Gast » 16.03.2006 15:44

Ich hatte die Mail-Anschrift verwandt, die das ZDF veröffentlicht hatte, auch wie hier im Board; nun bekam ich sie heute zurück mit dem Hinweis
die Anschrift sei nicht ermittelbar, prima so geht man Kritik aus dem Wege.

Peter

Benutzeravatar
Hendrik_Kutzke
Stütze des Forums
Beiträge: 1122
Registriert: 08.04.2004 11:04

Beitrag von Hendrik_Kutzke » 17.03.2006 10:00

Peter,

was hat Du erwartet!?
Und sei froh, wenn die feststellen, dass ihre Namendeutung PENNER falsch war,
dann müssten sie - von Rechts wegen - das R a t e s p i e l wiederholen.
Ein graus(e)(l)iger Gedanke. :shock: :lol:

Hendrik Kutzke

Antworten