Tegelkamp

Bedeutung und Herkunft von Familiennamen können hier besprochen werden.
Bitte als Titel immer nur den Familiennamen angeben.
Tegelkamp

Tegelkamp

Beitragvon Tegelkamp » 05.08.2006 07:11

Tegelkamp Thomas schrieb:<br>Guten Tag.

Ich suche schon länger die genaue Herkunft unseres Namens.

Ich wohne in Rhauderfehn ( Ostfriesland ) Meine Eltern und Verwandte ebenso.

Könnte es sein dass er aus dem Niederländischen kommt ? Bei uns sprechen alle

Plattdeutsch.<br>Tanlu2004@web.de

Friedhard_Pfeiffer
Stütze des Forums
Beiträge: 854
Registriert: 02.08.2005 21:07

Tegelkamp

Beitragvon Friedhard_Pfeiffer » 05.08.2006 11:54

Hallo,
Tegler, auch Teigeler ist nach Hans Bahlow, Deutsches Namenslexikon, ein Ziegler, Lehmziegelmacher. Tegelkamp bedeutet das "Lehmziegelfeld". Er hat also dort gewohnt oder gearbeitet.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Benutzeravatar
jacope
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 17.04.2006 15:57
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon jacope » 05.08.2006 14:16

Hallo hatten Sie schon dort wg der Verbreitung geschaut?

http://christoph.stoepel.net/geogen.aspx

karin aus Holland

Beitragvon karin aus Holland » 05.08.2006 17:06

hallo, sehe mal www.genlias.nl, man findet dort Tegelkamp in groningen, aber die Aelteste sind geboren im raum Westfalen, osnabrueck und Rheine.
Burgerlijke stand - Overlijden
Archieflocatie Groninger Archieven
Algemeen Gemeente: Groningen
Soort akte: overlijden
Aktenummer: 330
Aangiftedatum: 29-04-1844
Overledene Maria Anna Tegelkamp
Geslacht: V
Overlijdensdatum: 28-04-1844
Leeftijd: 54
Overlijdensplaats: Groningen
Vader NN
Moeder NN
Partner Berend Hendrik Bolman
Relatie: weduwe
Nadere informatie geboortepl: Nijkerken bij Rheine in Duitsland

liebe gruss karin aus Holland

Tegelkamp

Ahrnenforschung

Beitragvon Tegelkamp » 14.08.2006 09:25

Hallo Thomas!

Mein name ist yvonne tegelkamp und komme aus Oberhausen (NRW, Ruhrpott).

Ich habe verwandte im Raum Borken liegt an der niederländischen Genze. Meine Verwandte sprechen auch alle Plattdeutsch.

Aber weiß auch nichts genaueres!

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7002
Registriert: 25.12.2002 16:29

Ahrnenforschung

Beitragvon Irmgard » 14.08.2006 11:09

in Fortsetzung zum Thread 'Tieglkamp' siehe zur Erläuterung auch :

http://de.wikipedia.org/wiki/Ziegel

Zur Geschichte der Ziegelherstellung :

Feuchter Lehm wurde in eine (rechteckige Pfannen-) Form gefüllt und zum Trocknen=Backen in langen Reihen ausgelegt => Tegel/ Ziegel/ Backstein - Kamp= Feld. Anders als gebrannte Ziegel.

Deshalb müssen nicht alle mit dem Wohnstättenname Tegelkamp / Tiegelkamp verwandt sein.

Irmgard
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Gast

Beitragvon Gast » 15.08.2006 14:13

Hallo,
ein Herman Tegelman ist 1320 in Coesfeld bezeugt.
Berufsname auf -mann zu mnd. tegel »Ziegel« für den Ziegler

Gruß Manni

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7002
Registriert: 25.12.2002 16:29

Beitragvon Irmgard » 15.08.2006 14:50

aber der Tegelmann wohnt nicht zwingend am Tegelkamp.. und macht auch nicht nur Backsteine, manchmal auch Dachziegel aus Ton und nicht aus Lehm.

Finde ich übrigens toll, daß der Flughafen nicht Berlin-Ziegel heißt.. da würde ich nicht landen wollen - also Jumbo..
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Tanlu2004

Re: Ahrnenforschung

Beitragvon Tanlu2004 » 26.08.2006 21:35

Hallo yvonne !

das es in borken die meissten tegelkamp gibt wusste ich erst seit kurzem.
das man dort aber platt spricht ist mir neu.
da es ja zu gronau gehört und damit ja schon nrw ist.
Meistens passiert es mir das,wenn ich meinen namen sage z.b. beim arzt
das dann gesagt wird " Herr TENGELMANN " bitte !!!
Ist ditr das auch schon passiert ?

Schönen Gruss

Thomas :D

S Tegelkamp

Re: Tegelkamp

Beitragvon S Tegelkamp » 27.04.2017 16:07

Huhu hier ist eine von diesen Tegelkämpern aus Borken-Weseke.
Yvonne ist meine Cousine und ich hab den Beitrag hier grad durch Zufall gefunden weil ich die Herkunft meines Nachnamens erfahren wollte und daher mal Google gefragt habe. Ich dachte das ich das jetzt einfach kommentieren MUSS weil es einfach zu lustig ist :D
Ich weiss also auch leider nichts weiteres über unseren Namen.
Tut mir leid.
MFG
S. Tegelkamp


Zurück zu „Bedeutung und Herkunft von Familiennamen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste