Gehrmann

Bedeutung und Herkunft von Familiennamen können hier besprochen werden.
Bitte als Titel immer nur den Familiennamen angeben.
Antworten
Gehrmann

Gehrmann

Beitrag von Gehrmann » 15.04.2012 10:21

Anonym schrieb:<br>Der Name Gehrmann stammt von den damaligen Germanen<br>---

Benutzeravatar
Thorben
Stütze des Forums
Beiträge: 906
Registriert: 29.03.2005 13:28
Wohnort: Lüneburger Heide

RE: Gehrmann

Beitrag von Thorben » 16.04.2012 13:26

...wohl eher nicht! als familiennnamen entstanden sprach wohl keiner mehr von germanen, sondern von den deutschen stämmen.
wahrscheinlicher ist daher dass sich der FN von vornamen auf Ger- ableitet. -- zb Gerhard, Ger(w)ald oder Gernot --
ic gefremman sceal eorlíc ellen oþðe endedæg on þisse meoduhealle mínne gebídan.

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7005
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 16.04.2012 14:06

oooch... Thorben... das war so schön! nun muß ich natürlich auch noch meinen Senf (Atlas) auspacken und beigeben:

zur Namenbildung kommen 57! Ortsnamen infrage, wie Gehren, Gehrde, Gehrden, Gehrendorf usw..

Ich habe mir zwar die Genealogie nicht angesehen, würde mich aber nicht wundern, wenn die ersten Vorkommen in der Nähe eines solchen Ortes oder einer Örtlichkeit "Am Gehren" zu finden wären. Zauberwort: Ahnenforschung!

Geht ein Ortsname (sicher nicht alle) auf einen Rufnamen "Ger.." zurück, dann spielt das für den FN keine Rolle, der FN ist nur eine "Adresse": "gekommen aus".. oder "wohnt an dem Platz"

;-) netten Gruß
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Antworten