Verhaltensregeln im Forum

auch Off-Topic oder Plauderecke genannt.
Hier kann man sich auch mal ungezwungen abseits der Ahnenforschung und Heraldik austauschen.
Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1836
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Verhaltensregeln im Forum

Beitrag von Thomas » 22.09.2005 22:28

Hallo liebe Forenmitglieder,

leider fehlt mir gerade die Zeit, mich intensiv ums Forum zu kümmern.
So sind hier einige Dinge eskaliert, ohne dass ich es rechtzeitig bemerkt hatte.
Dies tut mir aufrichtig leid.
Ich habe nun einen Thread komplett gelöscht und in einem anderen Thread die problematischen Beiträge ebenfalls gelöscht und den Thread selbst zudem gesperrt.

In unserem Partnerforum habe ich einen Beitrag von Claus Billet gefunden, der vermutlich sogar auf den Streit hier in unserem Forum gemünzt war. Falls nicht, dann paßt er aber hier ganz genau, weswegen ich ihn gerne zitieren möchte:

Claus Billet hat geschrieben:
@ Werte Forum-Gemeinde

Wie alle wohl wissen, ist die Formulierung von Wünschen, Gedanken und Gefühlen in schriftlicher Form eine äusserst schwierige Sache.
Nicht jedem ist die Gabe einer "geschliffenen" Ausdrucksweise gegeben. Und auch nicht die Gabe "zwischen den Zeilen" zu lesen.
Ich möchte daher, aus gegebenem Anlass, alle Forums-Teilnehmer ersuchen, sachlich und höflich Ihre Einträge zu formulieren !
Persönliche "Animositäten" zu unterlassen, bzw. nicht hinter jedem Wort eine "Unterstellung" zu vermuten !
Wir haben uns jahrelang gut Verstanden und zum Wohle der HERALDIK hier gute und informative Arbeit geleistet.
Ein jeder eben nach seinem Vermögen und Wissen !

...dies zu schreiben fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer...
sind wir doch erwachsene Menschen, wo solches eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte !
Ich finde, besser kann man es nicht ausdrücken und wünsche mir, daß sich jeder in unserem Forum ebenfalls hiernach richten möge.

Lieben Gruß
Thomas
Viele Grüße
Thomas

Benutzeravatar
GBF
VIP Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 14.04.2004 15:02

Verhaltensregeln im Forum

Beitrag von GBF » 22.09.2005 22:51

Hallo Thomas,

ja - besser kann man es nicht formulieren. :lol:

Johannes

Gast

Verhaltensregeln im Forum

Beitrag von Gast » 23.09.2005 10:06

Hallo Thomas, :lol:

ich werde mich jedenfalls daran halten und hoffe, daß wieder Frieden ins Forum einkehrt.

MfG

Alois

Benutzeravatar
Thorben
Stütze des Forums
Beiträge: 906
Registriert: 29.03.2005 13:28
Wohnort: Lüneburger Heide

Verhaltensregeln im Forum

Beitrag von Thorben » 24.09.2005 14:59

Hallo liebe Mitglieder und Leser

leider ist in den letzten tagen alles hier eskaliert. dies ist ziemlich bedauerlich. zum leid vieler haben sich zwei parteien gebildet die sich nicht freundlich gesinnt waren. die zwei gruppen haben versucht sich gegenseitig zurecht zu weisen, was nicht funktionierte! :( so leiden die gruppen unter beleidigungen und vorwürfen, die anderen leser und auch mitglieder müssen darunter leiden indem sie sich diese beschimpfungen durchlesen und nun den verlust von "stützen" und "VIP" zu beklagen haben.

ich hab von der sache vor zwei/drei wochen erfahren. und habe mich sofort aus der sache heraus zu halten versucht. dies ist mir hoffentlich gelungen. auch wenn es vielleicht schwer war, denn mit der einen gruppe war ich wohl recht gut befreundet, mit der anderen stand ich zumindest nicht schlecht.

auch wenn es in einem forum meinungsverschiedenheiten gibt (das is ja wohl manchmal unausweichlich) sollte es zum guten ton gehören sich nicht (in der öffentlichkeit) zu beschimpfen. ich weiss nicht wie weit dies in privaten mails oder PN vorgekommen ist (was aber wohl schon ziemlich stark gewesen sein muss). es sollte aber trotzdem vermieden werden um den frieden zu sichern.

ich finde es schade wenn zwei mitgleider diesen schönen ort verlassen, den sie (vielleicht am meisten) geprägt haben. ich weiss beide werden ihre gründe haben, die nicht von der hand zu weisen sind! jedoch geb ich weder der einen noch der anderen seite die schuld. da ich der meinung bin dass jeder mal übertreibt oder sich missverstanden fühlt und dann nur seine meinung sieht. wo wir wieder zum punkt kommen, dass ich wahrscheinlich nichta alle gründe kenne, die dazu geführt haben...

nichts desto trotz finde ich wir sollten einen link in ein psychologen-forum setzen :D dass sich beide gruppen verständigen können ohne sich und andere damit zu belasten.

ich bitte - wohl im namen aller - irmgard und manni kommt zurück!
beide seiten verständigt euch!

ich hoffe auf ein friedliches forum mit allen [ex-(ex-)]teilnehmern und auf klare freundliche verständigung zum wohle aller.
und auf bessere verständigung ohne missverständnisse und bei missverständnissen auf nachfragen.
satire ironie und sarkasmus gehören zum meinungsbild das jeder vom anderen haben darf. diese sollte aber im hinweisenden ramen geschehen, dass sich jeder auf verbesserungen am eigenen charakter hingewiesen sieht und nicht sofort beleidigt zudannen zieht (das ist keine anspielung gewesen, sondern nur ein vergleich).

mit freundlichen grüssen
Thorben
ic gefremman sceal eorlíc ellen oþðe endedæg on þisse meoduhealle mínne gebídan.

Benutzeravatar
AndreasWurm
VIP Mitglied
Beiträge: 283
Registriert: 07.06.2005 11:39

Beitrag von AndreasWurm » 24.09.2005 17:35

Lieber Thorben,

sehr gut formuliert. Ich sehe das Ganze genauso wie du. Ich kannte Manni und Irmgard zwar nicht sehr gut, aber wenn ich hilfe brauchte waren sie immer zur Stelle. Nocheinmal vielen Dank dafür. :!:
Hoffentlich können wir das alles nocheinmal klären und friedlich beenden. Ich weiß nicht warum dass das andere "Lager" nicht wollen sollte.

Ich grüße beide Lager und plädiere für Frieden! :D

Gast

Beitrag von Gast » 24.09.2005 18:20

Hallo Thorsten,

wenn hier von zwei Gruppen gesprochen wird, dann bitte das Kind beim Namen nennen. Bei mehr als einer Gruppe, wird immer eine davon als die feindliche betrachtet. Dies darf so nicht sein. Meinungsverschiedenheiten gibt es in jedem Forum. Aber wahre Größe beweist nur derjenige, der auch die Meinungen anderer gelten läßt. Es kann m. E. nicht angehen, daß bei verschiedenen Auslegungen der scheinbar Stärkere den Ausschluß des Schwächeren einfordert. Von einer "Stütze des Forums" kann ich erwarten, daß sie sich dem stellt. Also bitte Irmgard, komm zurück. Niemand hat dich beleidigt, und niemand hat gewollt, daß du gehst. Auch wir beide hatten unsere Meinungsverschiedenheiten, aber wir haben uns trotz allem immer respektiert. Du hast mir in einem anderen Thread attestiert, daß ich nicht feige bin. Jetzt fordere ich dasselbe von dir. Sei nicht feige, und komm wieder zurück!

Mit herzlichem Gruß

Alois

Benutzeravatar
GBF
VIP Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 14.04.2004 15:02

Beitrag von GBF » 24.09.2005 19:33

Hallo Ihr lieben,

Thorben, daß hast Du ausgesprochen gut formuliert.

Ich persönlich habe mich aus der ganzen Geschichte herausgehalten, da ich mich grundsätzlich nicht in Sachen einmische, die mich überhaupt nicht betreffen.

Zum einen weiß ich daß es zwischen Irmgard und Eiche und zum anderen zwischen Eiche und Hendrik zu Meinungsverschiedenheiten kam, aber ich weiß nicht, was Du mit Lagern meinst...sorry!
Auch ich würde gerne wissen was es damit auf sich hat.

Im übrigen schließe ich mich Alois an, aber ich möchte auch noch sagen, daß ich von Manni sehr enttäuscht bin, der sich aus Solidarität Irmgard und einem Ausschluß anschließt, obwohl er mit der Angelegenheit nichts zu tun hatte. - Hier hätte die Behauptung "Lager" dann eine Berechtigung".
Das ist nur meine Meinung.

Seit der Auseinandersetzung habe ich bemerkt, daß die Stimmung auf alle übergegangen ist. Das ist für das ganze Forum negativ und ich und einige andere möchten sicher wieder ein vernünftiges miteinander.

Johannes

Benutzeravatar
eiche
VIP Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 19.12.2004 16:58

Beitrag von eiche » 24.09.2005 20:22

Liebe Forenmitglieder,
wenn wohlgesetzte Worte nur Lippenbekenntnisse also Worthülsen sind, dann wird sich eine Situation nicht ändern. Sie müssen ernsthaft gewollt sein, anders geht es nicht. Die "Antragsteller" haben nun für sich ganz allein die Konsequenz gezogen dem Forum fernzubleiben, aufgrund einer wirklich hässlichen Attake gegen meine Person.
Ich habe, weil soviel davon geredet wurde, festzustellen, dass ich hier zu keiner Zeit jemanden beleidigt habe. Ich vertrete nur eine völlig andere Meinung, aber sachlich und vor allem auch neutral. Und so wird es auch immer bleiben, sachlich manchmal freundlich, oder neutral, kommt auch auf die Tagesform an.
Und darum rufe ich dir zu Irmgard, wegen mir musst du nicht fernbleiben.
Allen noch ein schönes Restwochenende
Peter
Wenn die Klugen immer nachgeben, würden die Dummen eines Tages die Welt regieren!

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 24.09.2005 21:08

o.T.

Antworten