vergeudet

auch Off-Topic oder Plauderecke genannt.
Hier kann man sich auch mal ungezwungen abseits der Ahnenforschung und Heraldik austauschen.
Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 17.04.2008 13:40

Falsche Gedanken hindern, setzt voraus, daß man richtig gedacht hat.

Verfall ist nur für vergangene Werte ein negativer Zustand - Verfall ist ein Wandel in einen neuen, anderen Zustand : nur wer Mauern einreißt, kann neu aufbauen.

Aber ich verliere mich in vermeintlichen Vermutungen und will nicht derart vermessen sein und dabei nur eure Zeit verschwenden... das ist dann für alle kein wahres Vergnügen ;-)

vergessen ist auch ein sehr schönes "ver"-Wort :
vergießen.. (Ge-)danken / (Ge-)Wissen/ (Ge-)fühl vergießen .. unwillkürlich, zufällig, unkontrolliert ... maßlos -
ge-fällt mir gut!

Lektion II : Präfix ge-
geglaubt; getan, gesagt, gehofft ... hm.. hört sich so nach *vergangen* an..
getraut=verheiratet .. :lol:

genug gesponnen! - oder ? :lol: :lol: :lol:

Tymberwolf
VIP Mitglied
Beiträge: 464
Registriert: 11.01.2007 18:42

Beitrag von Tymberwolf » 17.04.2008 13:47

Irmgard hat geschrieben:getraut=verheiratet .. :lol:
ach, ich dachte immer es wäre so:
vertraut - getraut - geheiratet - verheiratet.:lol:

Tymberwolf

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 17.04.2008 20:14

und wo bleibt da die Liebe?

verliebt - verlobt - verheiratet ... verarmt .. (verreicht gibt´s nicht, hm.. muß ich mal drüber nachdenken) :lol:
----------------------------------------------------

.. ups.. , Stufen ?! :shock:
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Benutzeravatar
Thomas_Buchal
VIP Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: 17.12.2005 23:16
Wohnort: Staßfurt / Seesen
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas_Buchal » 17.04.2008 22:12

Irmgard hat geschrieben:...
lieben Gruß...
Irmgard, schön, dich hier wieder öfter zu sehen, Thomas!
Ich versuche es zumindest Irmgard. :wink:

vertraut - verliebt - verbunden (von verheiratet halte ich nicht so all zu viel :wink: )

LG
Thomas
WM.d.GwF

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 18.04.2008 10:04

versuch = unwillkürlich, unkontrolliert, übermäßig Suchender ;-)
das hört Frau gern, wenn es sich nicht gerade um Socken handelt..

"Die Liebe", sagt Mama Feldmaus träumerisch, " ist etwas Besonderes. Die Liebe macht, dass es in dir flattert und kribbelt. Dass dein Herz Purzelbäume schlägt. Und dass du vor lauter Glück bis in die Wolken springen möchtest.""

Diese Worte machen Alberta neugierig. Sie beschließt, die Liebe zu suchen. Leider hatte sie vergessen, ihre Mutter zu fragen, wo man denn nach der Liebe suchen muss und..

http://www.ciao.de/Alberta_geht_die_Lie ... st_8335582
Bild

Antworten