TNG-Datenbank und -Tabellen

Änderungs- und Erweiterungswünsche für TNG
Antworten
salsa
VIP Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 20.06.2007 21:24

TNG-Datenbank und -Tabellen

Beitrag von salsa » 07.01.2008 01:07

TNG-Datenbank und -Tabellen

Problem :
Es steht bei dem Provider auf dem Webserver nur eine Datenbank zur Verfügung.
Man möchte aber z.B. zwei verschiedene TNG-Homepages oder vielleicht auch eine TNG-Anwendung und eine PhpGedView-Anwendung o. ä. testen bzw. betreiben.

Frage :
Kann ich dieses Problem mit nur einer Datenbank realisieren?

Antwort :
Diese Frage ist klar mit "Ja" zu beantworten.

Realisierung :
1. Man erstellt zunächst eine Datenbank (meist eine SQL-Datenbank) auf dem Webserver seines Providers (wenn nicht bereits geschehen).
Wie das geht, sollte bekannt sein.

2. Man installiert die TNG-Anwendung auf seinem Webserver (wenn nicht bereits geschehen).

3. Man erzeugt in der Datenbank TNG-Tabellen (wenn nicht bereits geschehen).
Das wird über den TNG-Verwaltungsteil (Admin) und dort "Einstellung und Konfiguration >> Konfiguration >> Allgemeine Einstellungen >> Tabellen erzeugen" durchgeführt.
Für die einzelnen TNG-Tabellen ist der vorgesehene Name mit vorangestelltem "tng-" bereits vorgegeben.
Wenn man das ändern möchte, kann man diese Vorgabe nach seinen Wünschen ändern.

4. Eine zweite TNG-Anwendung kann mit der gleichen Datenbank betrieben werden.
Nur muß man die Datenfeld-Bezeichnungen abändern, z.b. durch vorangestelltes "tng1-" oder einen anderen Bezeichner.
Dieser zweite Satz Tabellen kann direkt in der Datenbank des Providers eingefügt / erzeugt werden.
In dem Falle müssen alle Bezeichner der Tabellen im TNG-Adminteil (sie unter Ziffer 3.) entsprechend angepaßt werden.

Man kann das aber auch wie folgt machen. In dem Falle dürfen in die erste TNG-Anwendung aber noch keine Daten eingegeben bzw. eine GEDCOM-Datei eingespielt worden sein, da diese andernfalls überschrieben werden :
Man ändert die Tabellen-Bezeichner in der zweiten TNG-Anwendung nach Wunsch und erzeugt sodann TNG-Tabellen mit den neuen Bezeichnern in der gleichen Datenbank.
Man hat nun jede TNG-Tabelle doppelt, nur eben mit unterschiedlichen Bezeichnern.

Man kann mit dieser Vorgehensweise auch Tabellen für andere Anwendungen als TNG (z.B. PhpGedView) in der gleichen Datenbank erzeugen.
Das allerdings sollte man direkt in der Datenbank des Providers vornehmen.

salsa

Antworten