Suche Vorfahren aus Hirschenhof / Lettland

Suche zu Vorfahren.
Kirill
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 11.02.2011 23:04

Re: Lutz!!!!!

Beitrag von Kirill » 11.02.2011 23:06

Elina hat geschrieben:Hallo!

Mein Name ist Elina Lutz (lettisch Luca) und ich wohne in Lettland. Ich weiss, dass mein Uhrgrossvater aus Hirschenhof war und hat als einziger (glaube ich) seiner Geschwister in Lettland geblieben, als sich die anderen nach Deutschland zurueckkehrten.
Vor 10 Jahren habe ich die Familie des Veters des Grossvaters (Neuman) und seine Kusinen (Leppeck) kennenglerent, die in Wolfsburg und Vernigoroede lebten.

Ich moechte gerne noch etwas von meinen Verwandet horen...
Hallo Elina!
Weißt du vielleicht etwas über die Familien Schmidt und Ergle? Sie waren mehrfach miteinander verschwägert, ein Teil der großen Verwandtschaft blieb 1939 in Lettland und vielleicht leben dort heute noch Nachkommen von ihnen. Ich würde sie gerne finden.
Danke!
Kirill

Kirill
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 11.02.2011 23:04

Re: Suche Vorfahren aus Hirschenhof / Lettland

Beitrag von Kirill » 11.02.2011 23:46

Katharina1975 hat geschrieben:Hallo,
Ich suche Vorfahren von meinem Großvater Siegurt Waldemar Deckert.
Mein Großvater ist am 25.01.1924 in Hirschenhof Lettland geboren.
Hallo Katharina!
Dir hilft es zwar nicht weiter, aber an sich ist es doch kaum zu glauben: obwohl Siegurt ein nicht gerade häufiger Vorname ist, gibt es einen Namensvetter (eigtl. Sigurd) von Deinem Großvater, geboren in Moskau im gleichen Jahr, bloß ein paar Monate später, als Sohn von Otto Schmidt, dessen Vater Julius Friedrich Schmidt ebenfalls aus Hirschenhof stammte. Ich bin sicher, die beiden Familien kannten sich. Weißt Du vielleicht, ob der Name sonst noch in Deiner Sippschaft vorkommt?
Viele Grüße
Kirill

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

RE: Re: Suche Vorfahren aus Hirschenhof / Lettland

Beitrag von Irmgard » 14.02.2011 14:59

das wäre/ ist aber wirklich ... fantastisch!

Wieso sollte es in Hirschenhof nur einen Sigurt / Sigurd gegeben haben? und dazu noch einen gleichaltrigen Verwandten in Moskau?


Zitat aus http://www.webarchiv-server.de/pin/arch ... 01ob12.htm
Zu den fast vergessenen Spuren zählt eine ländliche Siedlung, die in diesem Jahr, wenn sie noch existierte, 235 Jahre alt würde: Hirschenhof. Es soll im weiteren aber nicht nur an diese "Kolonie" selbst erinnert werden, die nie mehr als 2000 Einwohner gezählt haben dürfte, sondern auch an ihre Nachkommenschaft. Diese belief sich schließlich auf das Zehnfache und machte einen beträchtlichen Anteil der Deutschbalten aus, die 1939 "freiwillig gezwungen" (Dietrich Loe-ber sprach von "diktierter Option") ihre Heimat verlassen mußten.

Nach dem Regierungsantritt der deutschblütigen Zarin Katharina II. im Jahre 1762 wurde von der russischen Krone eine aktive Einwanderungspolitik betrieben, um "human capital", wie der englische Osthistoriker Roger Bartlett es nannte, aus dem Westen ins Land zu holen.

Das Humankapital, im Zeitalter des Merkantilismus als wesentlicher Wirtschaftsfaktor eines Staates erkannt, wurde zur "Peuplierung", das heißt Auffüllung schwach besiedelter Landschaften angeworben, die durch Kriege und Seuchen entvölkert oder von Natur aus in Folge der Ungunst des Klimas und der schwachen Bonität des Bodens nicht erschlossen waren.
und weiterlesen ..

netten Gruß.. Irmgard
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

HelmutBergk
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2011 08:08

Re: Hirschenhof

Beitrag von HelmutBergk » 10.06.2011 11:22

Hennarot hat geschrieben:Hallo und guten Abend

Ich weiß gar nicht, wieso ich vor zwei Jahren noch nicht auf euch gestoßen bin, als ich das erste Mal ganz intensiv (dachte ich jedenfalls) gesucht habe. Da war ich sogar in Hirschenhof. Meine Großmutter Alwine ist bzw. war eine geborene Lutz, eine von sechs Geschwistern Jenny, Mieze, Robert ... die übrigen Namen müsste ich jetzt suchen.
Sie, also die Alwine, hat den Friedrich Lütke geheiratet - und das ist die Familie, über die ich gerne mehr wüsste.
Nachkommen der jüngsten Schwester Mieze (das ist natürlich nur ein Kosename - den richtigen kann ich rausfinden, wenn gewünscht) leben im Frankenland.
Katharina, warst du inzwischen in Hirschenhof? Dort wendet man sich am besten an Dzintars Grels. Der ist in einem der alten Hirschenhöfer Häuser, die beim Herrn Conze so schön beschrieben sind, aufgewachsen. Er spricht sehr gut deutsch und ist unglaublich hilfsbereit.

Schöne Grüße
Hennarot
Hallo Hennarot,
Auch ich suche Lütke aus Hirschenhof. Zur Famile:
Mein Schwager: Roland Lütke * 1935 Riga, sein Vater Georg Lütke * 12.7.1909 Hirschenhof + 1986 lebte in Sassenburg bei Gifhorn , dessen Brüder Oswald * ? ( Hoferbe, Parzelle 85a ) und Oskar * ? beide 1944 gefallen in Russsland, deren Eltern: Georg ? Lütke oo Emilie Hermann, hier habe ich keine Daten und komme auch in Raduraktsi nicht weiter.
Neben vielen anderen habe ich auch Friedrich Lütke gefunden, kann aber nicht zuordnen. Verwandschaft meiner Lütkes besteht u.a. mit Gangnus, Biedermann, Sanwald und Christmann, aber irgendwie hängen die Hirschehöfer ja alle zusammen.
Gibt es hier einen Zusammenhang ?
Wäre schön mal von Ihnen zu hören.
Beste Grüße Helmut Bergk

HelmutBergk
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2011 08:08

Re: RE: Re: Hirschenhof

Beitrag von HelmutBergk » 10.06.2011 11:24

Gentemann hat geschrieben:Hallo,

auch ich bin mit "Gangnus" (ein Teil ist wohl 1946 in die USA ausgewandert?) und Lütke (Lüttke?) verwandt. Ein anderer Lütke (nicht verwandt) war der Pflegeopa meines Bruders (in der Lüneburger Heide - 70 und 80er).

Konkret suche ich nach Familienangehörigen aus Hirschenhof namens "Kist" (Geburtsname meiner Großmutter - 1903) und Pfeiff (Großvater - 1905). Beim Großvater ist allerdings nicht ganz klar, ob er wirklich aus Hirschenhof stammt, oder aber aus Riga.

Eine Tante in den USA hat Schriftkontakt zu noch lebender Verwandtschaft in Riga, doch die noch deutschsprechende und schreibende Großtante ist verstorben. Bis dato war leider keine Zeit, sich um die Ahnen zu kümmern. Leider.

lg Ralf Gentemann
Hallo Ralf Gentemann,
Auch ich suche Lütke aus Hirschenhof. Zur Famile:
Mein Schwager: Roland Lütke * 1935 Riga, sein Vater Georg Lütke * 12.7.1909 Hirschenhof + 1986 lebte in Sassenburg bei Gifhorn , dessen Brüder Oswald * ? ( Hoferbe, Parzelle 85a ) und Oskar * ? beide 1944 gefallen in Russsland, deren Eltern: Georg ? Lütke oo Emilie Hermann, hier habe ich keine Daten und komme auch in Raduraktsi nicht weiter.
Neben vielen anderen habe ich auch Friedrich Lütke gefunden, kann aber nicht zuordnen. Verwandschaft meiner Lütkes besteht u.a. mit Gangnus, Biedermann, Sanwald und Christmann, aber irgendwie hängen die Hirschehöfer ja alle zusammen.
Gibt es hier einen Zusammenhang ?
Wäre schön mal von Ihnen zu hören.
Beste Grüße Helmut Bergk

PapaHarti
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 05.07.2011 13:46

Vorfahren aus Hirschenhof

Beitrag von PapaHarti » 05.07.2011 13:51

Hallo,

ich weiß nicht, ob nach 5 Jahren noch Interesse an weiteren "Forschern" mit Vorfahren aus Hirschenhof besteht.

Ich versuche es einfach mal, da ich erst vor kurzem in das Thema "Familienchronik" eingestiegen bin.

Zum letzten Beitrag kann ich anmerken, dass meine Ur-Großmutter (väterlicherseits, Vater und alle Vorfahren aus Hirschenhof!) eine geborene Deckert war, und zwar mit folgenden Daten:
Charlotte Pauline Ernestine Deckert,
geb. am 25.03.1861 in Hirschenhof,
gest. 1943 in Posen,
verheiratet mit:
Johann Schmidt ("Fuhrmann's Schmidt"),
geb. am 14.04.1856 in Hirschenhof, gest. auch 1943 in Posen.

Wenn sich gemeinsame Wurzeln ergeben, bitte melden:
h.schmidt@stemwede.de

Gentemann
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 28.07.2010 23:42
Wohnort: Aland

Re: RE: Re: Hirschenhof

Beitrag von Gentemann » 28.01.2013 08:52

HelmutBergk hat geschrieben:
lg Ralf Gentemann
Hallo Ralf Gentemann,
Auch ich suche Lütke aus Hirschenhof. Zur Famile:
Mein Schwager: Roland Lütke * 1935 Riga, sein Vater Georg Lütke * 12.7.1909 Hirschenhof + 1986 lebte in Sassenburg bei Gifhorn , dessen Brüder Oswald * ? ( Hoferbe, Parzelle 85a ) und Oskar * ? beide 1944 gefallen in Russsland, deren Eltern: Georg ? Lütke oo Emilie Hermann, hier habe ich keine Daten und komme auch in Raduraktsi nicht weiter.
Neben vielen anderen habe ich auch Friedrich Lütke gefunden, kann aber nicht zuordnen. Verwandschaft meiner Lütkes besteht u.a. mit Gangnus, Biedermann, Sanwald und Christmann, aber irgendwie hängen die Hirschehöfer ja alle zusammen.
Gibt es hier einen Zusammenhang ?
Wäre schön mal von Ihnen zu hören.
Beste Grüße Helmut Bergk[/quote]

Hallo Helmut,

Georg Lütke (Onkel Schorsch) aus Sassenburg (Grußendorf, Zollhausweg, also mitten im Wald) war der Pflegeopa meines kleinen Bruders (sein Liebling). Seine Lebensgefährtin ist zwischenzeitlich ebenfalls verstorben. Es hat immer geheißen, mit "denen" wären wir nicht verwandt... was in Bezug auf die Herkunft Hirschenhof ja sehr relativ zu deuten ist. Meine Mutter müßte noch einiges zum "Onkel Schorsch" erzählen können, denn er wurde eben der Pflegeopa, weil ihn meine Großeltern noch aus Hirschenhof kannten. Die Kinder seiner Lebensgefährtin (Wagner) müßten hie und da aber Auskunft geben können. Einer müßte bei Miltenberg leben. Und die Ute... keine Ahnung. Ich selbst habe die letzten drei Jahre nicht über meinen Unterlagen gesessen (alles futsch auf Festplatte).

Nun denn... hoffe dennoch, vorerst ein klein wenig geholfen zu haben.

Liebe Grüße
Ralf Gentemann

fraukist
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 16.06.2013 21:42

Re: Suche Vorfahren aus Hirschenhof / Lettland

Beitrag von fraukist » 17.06.2013 11:09

Hallo Hirschenhof-Interessierte,
hallo Ralf Gentemann,

zwar sind seit dem letzten Post hier schon wieder knapp zwei Jahre ins Land gezogen,
doch kann ich zumindest ein wenig zu den von Ralf Gentemann gesuchten 'Kisten' sagen.

Meine beiden Grosseltern väterlicherseits waren gebürtige Kist(en) aus Hirschenhof:
• Robert Kist; geb. um 1900; Beruf: Schlachter
• Senta Kist, geborene Kist; geb. um 1900 (wahrscheinlich 1901)
ebenso gab es den Bruder meines Grossvaters, genannt Jesche oder Jasche

Robert und Senta müssen zwischen sieben und neun Kinder gehabt haben (meine diversen
Onkel und Tanten, wie auch meinen Vater) und laut Familiengeschichte in Hirschenhof
eine Landwirtschaft betrieben haben.
Angeblich soll es zwei Linien der Kisten gegeben haben: die weissen und die schwarzen Kisten,
abgeleitet von der hauptsächlichen Haarfarbe der Linien. Über den Wahrheitsgehalt dieser, von
meiner Grossmutter noch zu Lebzeiten getätigten, Aussage kann ich nichts sagen.

Die Familie ist nach WW2 nach Bad Salzuflen in Ostwestfalen geflüchtet, über den genauen
Zeitpunkt der Flucht über das Haff kann ich leider auch keine Angaben machen.
Falls gewünscht, könnte ich jedoch einen Kontakt zu einer meiner Tanten herstellen, die
auch noch im Besitz einiger Lichtbilder aus der Zeit ist.

An weiteren Geschichten/Informationen wäre ich durchaus interessiert. :)

Besten Gruss, fraukist

Nachtrag: die vollständigen Namen meiner noch lebenden Kist-Verwandten möchte
ich in diesem Rahmen aus Datenschutzgründen zunächst nicht benennen, würde diese
bei 'Bedarf' jedoch via PN weitergeben.
Das Copyright des Bildes liegt bei mir.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

robertlutz
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014 18:23

Re: Lutz!!!!!

Beitrag von robertlutz » 07.01.2014 19:05

Elina hat geschrieben:Hallo!

Mein Name ist Elina Lutz (lettisch Luca) und ich wohne in Lettland. Ich weiss, dass mein Uhrgrossvater aus Hirschenhof war und hat als einziger (glaube ich) seiner Geschwister in Lettland geblieben, als sich die anderen nach Deutschland zurueckkehrten.
Vor 10 Jahren habe ich die Familie des Veters des Grossvaters (Neuman) und seine Kusinen (Leppeck) kennenglerent, die in Wolfsburg und Vernigoroede lebten.

Ich moechte gerne noch etwas von meinen Verwandet horen...
Hallo Elina,

mein Großvater Kurt Alexander Lutz ist der Cousin von Lucie und Ida Leppeck aus Wernigerode.
Ich weiß noch von seinem Bruder Armin ... Lutz. Der im 2. Weltkrieg als vermisst gilt. Ich habe vom Aussehen mit dem vermissten Bruder sehr viel Ähnlichkeit.

Ich kenne Lucie und Ida noch. Lucia hat eine Holzhand. Beide Schwestern leben nicht mehr. Mein Großvater hatte auch nur einen Arm und ist in 1985 in Schalksmühle bei Lüdenscheid in Deutschland verstorben.

Wenn Dein Großvater und mein Großvater Brüder sind, dann sind Dein Vater und mein Vater Cousins.

Und wir wären Großcousine und Großcousin. Oder sind Dein Urgroßvater und mein Urgroßvater Brüder?

Ich würde mich sehr freuen, von Dir zu lesen.

Herzlichst aus Berlin

Robert Lutz
www.robertlutz.de

robertlutz
Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2014 18:23

Re: Lutz!!!!!

Beitrag von robertlutz » 07.01.2014 19:16

cagima64 hat geschrieben:
Elina hat geschrieben:Hallo!

Mein Name ist Elina Lutz (lettisch Luca) und ich wohne in Lettland. Ich weiss, dass mein Uhrgrossvater aus Hirschenhof war und hat als einziger (glaube ich) seiner Geschwister in Lettland geblieben, als sich die anderen nach Deutschland zurueckkehrten.
Vor 10 Jahren habe ich die Familie des Veters des Grossvaters (Neuman) und seine Kusinen (Leppeck) kennenglerent, die in Wolfsburg und Vernigoroede lebten.

Ich moechte gerne noch etwas von meinen Verwandet horen...
Hallo Elina
Ich habe ebenfalls Lutz Vorfahren aus Hirschenhof (Irsi). Mein Ur-Ur-Grossvater Johann Gottlieb Lutz wurde dort 1827 geboren, und zog später mit seiner FAmilie nach Riga, wo er 1874 starb. Auch der Name Neuman sagt mir was. Wie hiess Dein Ur-Grossvater? Gruss Carlos
Hallo Carlos,

da sind wir ja nun schon zu viert mit den Vorfahren Lutz. Mein Großvater Kurt Alexander Lutz geboren in Riga Lettland.

Ist Dein Ur-Großvater auch ein Lutz? Weisst Du, ob Dein Ur-Ur-Großvater aus der Linie stammt die aus Lübeck gekommen sind?

Freue mich auf Deine Antwort.

Herzlichst

Robert Lutz
www.robertlutz.de

Antworten