unspektakulärer Familienname: Ecker

Suche zu Vorfahren.
Antworten
Rainer Ecker

unspektakulärer Familienname: Ecker

Beitrag von Rainer Ecker » 29.12.2002 17:14

Ich habe einen ziemlich unspektakulären Familienname, nämlich Ecker.

Weiß jemand, woher dieser abgeleitet wurde ?

Vielen Dank für euere Antworten.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: unspektakulärer Familienname: Ecker

Beitrag von Thomas » 29.12.2002 17:21

Hallo Herr Ecker,

im Duden der Familiennamen ist folgendes zu lesen:

Ecker:
1. Aus einer Kurzform von Eckhard entstandener Familienname.
2. Ableitung auf -er von Eck

Eckhard, Eckhardt, Eckhart(h):
aus dem gleich lautenden Rufnamen (ekka + harti), der zur Zeit der Familiennamenentstehung (12. bis 15.Jh.) allgemein verbreitet war, hervorgegangene Familiennamen. Als weitere Varianten der Vollform begegnen uns u.a. die Familiennamen Eckardt, Eckart(h), Egghart, Eckert, Eggert. Die patronymischen Bildungen Eggers und Eggerding sind aus Eggert hervorgegangen. Bei dem Familiennamen Edzard handelt es sich um eine friesische Form von Eckhard. Aus Kurz- bzw. Koseformen von Eckhard können viele heutige Familiennamen wie Eck, Eckl, Eckle, Eckerle, Eckerl(ein), Eckelt, Eckelmann, Egg(e), Eggl(e), Eggli entstanden sein. Eine patronymische Bildung (starker Genitiv) zu der Kurzform Eck ist der Familienname Eckes.

Eck:
1. Aus einer Kurzform von Rufnamen, die mit »Eck-« beginnen (i. A. Eckhard), entstandener Familienname.
2. Herkunftsname zu den häufigen Ortsnamen Eck (Baden-Württemberg, Bayern, Österreich), Egg (Baden-Württemberg, Bayern, Schweiz, Österreich).
3.Wohnstättenname zu mhd. ecke, egge »Ecke, Kante, Winkel«: »wohnhaft an einer Ecke oder an einem Geländevorsprung«, schweizerdeutsch ist eine Egg auch der »dachähnliche Ausläufer eines Berges, eine Bergkante und die Halde darunter«. Bekannter Namensträger: Johannes Eck, theologischer Hauptgegner Luthers und der Reformation (15./16.Jh.).

Gruß
Thomas
Viele Grüße
Thomas

Rainer Ecker

Re: unspektakulärer Familienname: Ecker

Beitrag von Rainer Ecker » 29.12.2002 17:28

Vielen Dank für die promte Antwort.

Ich hab irgendwo mal ( ist schon lange her ) gelesen, daß der Name Ecker auch davon kommen kann, daß der Namensträger der Bewohner eines Eck-Hauses ( also an einer Straßenkreuzung ) in einer Stadt war.

Kann aber auch falsch sein.


Nochmals vielen Dank für die Bemühungen.

Rainer Ecker

Re: unspektakulärer Familienname: Ecker

Beitrag von Rainer Ecker » 29.12.2002 17:34

äähhmmm......ich möchte ja nicht unverschämt sein, aber nachdem das dermaßen flott ging, wäre es möglich, daß Sie auch noch bei Albecker nachschauen könnten ?

So heißt nämlich meine Freundin.

wäre echt nett, wenn Sie da noch was machen könnten.

Danke.

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1837
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: unspektakulärer Familienname: Ecker

Beitrag von Thomas » 29.12.2002 17:43

Hallo Herr Ecker,

es tut mir leid, daß ich Ihnen nun nicht so schnell antworten kann, aber meine Quellen geben zum Namen Albecker leider nichts her.
Auch das mit dem Eckhaus kann ich weder bestätigen noch dementieren.
Tragen Sie den Namen Albecker doch auch im Namenslexikon ein.
Dort beantworten verschiedene Experten laufend Anfragen.

Gruß
Thomas
Viele Grüße
Thomas

Rainer Ecker

Re: unspektakulärer Familienname: Ecker

Beitrag von Rainer Ecker » 29.12.2002 17:46

Trotzdem Danke für die Antwort.

Ich finde Ihr Engagement echt vorbildlich.

Gruß

Rainer

Antworten