Wappen Macrander (vorher: Langemann)

Fragen oder Hinweise zu Einträgen im Wappenindex.
AlexHo
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2007 01:25

Beitrag von AlexHo » 03.06.2008 08:51

Hallo Irmgard,

bitte lies meine Posting richtig und interpretiere sie nicht.
Thomas Greve war in seiner Ankündigung im Thread "Neue Unterteilung im Wappenindex" doch eindeutig. Er bezieht sich auf Neueintragungen.
Etwas anderes habe ich nicht nachgefragt und Thomas hat darauf auch eine deutliche und plausible Antwort gegeben.
Bitte also keine Spekulationen über meine Frageintensionen.
Vielen Dank!
Alex

AlexHo
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2007 01:25

Beitrag von AlexHo » 03.06.2008 09:01

Thomas hat geschrieben:+++schnipp+++Gibt es beim Wappen denn konkrete Regelverstöße, die die Entfernung begründen könnten?
...das zu beurteilen, möchte ich mich nicht erdreisten. Auf den ersten Blick ist an der Grafik nichts auszusetzen.
Allerdings ersetzt das nicht eine heraldische Prüfung.
Ob hier Rechte Dritter verletzt werden kann ich nicht beurteilen, wäre aber für mich ein ausreichender Grund, es bis auf weiteres offline zu nehmen.
Sollte der Eintrag mit allen notwendigen Daten versehen sein, sehe ich keinen Grund ihn nicht in den Index aufzunehmen. Der Familie wäre allerdings zu empfehlen sich an einen der bekannten deutschen heraldischen Vereine zu wenden und sich dort um eine Eintragung in eine Wappenrolle zu bemühen. Das löst auch Dein Problem, hier nur registrierte Wappen aufzunehmen.

Wirst Du weiterhin Ausnahmen zulassen oder Dich zukünftig an die Regel "nur in Wappenrollen eingetragene Wappen" halten?

Gruß
Alex

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7002
Registriert: 25.12.2002 16:29

Beitrag von Irmgard » 03.06.2008 09:06

Hallo Alex,

ich weiß nicht, wo ich irgendeine deiner Aussagen interpretiert haben sollte. Bitte lies nochmal.

Über deine "Frageintensionen" spekuliere ich nicht. Aber die logischen Konsequenzen daraus darf ich wohl aufzeigen?

Übrigens Standard bei reg. Wappen ist okay - aber für nicht reg. können sie nicht gelten. Somit wird also niemals ein altes Wappen hier eingetragen werden können. Somit kann auch ein nicht korrektes Wappen zwar berechtigt sein sich Wappen zu nennen - aber nicht euren Standards entsprechen.
Habe ich mich verständlich ausgedrückt?
Sehe ich das richtig?

Irmgard

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7002
Registriert: 25.12.2002 16:29

Beitrag von Irmgard » 03.06.2008 09:08

Ob hier Rechte Dritter verletzt werden kann ich nicht beurteilen, wäre aber für mich ein ausreichender Grund, es bis auf weiteres offline zu nehmen.

Das Problem besteht immer, wenn Wappen nicht in einer Rolle eingetragen sind.

Also mußte Thomas logischerweise den ganzen Bereich schließen und nur reg. zulassen.

oder?
das kanns doch wohl nicht sein! Dafür gibt es extra zwei Bereiche. Oder sehe ich das falsch, Thomas?

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1416
Registriert: 25.12.2002 16:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

hm...

Beitrag von Claus J.Billet » 03.06.2008 09:19

Der Einwand von "Alexho" ist m.E. abzuweisen .
Unter :
http://www.familie-greve.de/modules.php ... e=hinweise
steht eindeutig, daß hier in der Sammlung Wappenindex eine Trennung zwischen eingetragenen und registrierten Wappen und nicht registrierten Wappen stattfindet. :!:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW
M.d.WL
M.d.HGW
M.d.MWH.
M.d.H.

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7002
Registriert: 25.12.2002 16:29

Beitrag von Irmgard » 03.06.2008 09:28


AlexHo
Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 25.01.2007 01:25

Beitrag von AlexHo » 03.06.2008 09:35

Hallo Irmgard, Hallo Herr Billet,

...bleiben wir bitte bei meiner ursprünglichen Frage.
Diese lautete:
Alex hat geschrieben:Ich hatte es so verstanden, daß in den Wappenindex nur noch Wappen eingetragen werden, die bereits in einer Wappenrolle registriert sind. Für das neu eingetragene Wappen Macrander (vorher: Langemann) fehlen diese Angaben leider.
Hier der Link
Hierbei bezog ich mich auf die Äußerung Thomas Geves im angegbenen Link zum Thread "Neue Unterteilung im Wappenindex", wei bereits nmehrfach in diesem Thread erwähnt.
Einsprüche wurden meinerseits nicht erhoben. Ich stelle lediglich eine Frage und muß sagen, diese wurde durch Thomas Greve bereits hinlänglich und ausreichend beatnwortet.
Darum werde ich mich an der weiteren "am-Thema-drumherum-gerede" nicht weiter beteiligen, bitte versteht das, es hilft niemanden, dem Wappeneinreicher nicht, mir nicht, Thomas Greve nicht... und dem Wappenindex schon gar nicht.
Standards wurde bereits schon vor früherer Zeit fürden Wappenindex aufgestellt, auch wenn sie vielleicht "Prüfung durch ein Heraldikergremium" hießen und inzwischen nicht mehr gelten.
Ich finde es trotzdem nicht schlimm, wenn man immer noch versucht die Qualitiät im Wappenindexauf dem jetzigen Niveau zu erhalten.

Viel Spaß noch...

Ciao
Alex

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1835
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas » 03.06.2008 09:39

Hallo,

ihr schneidet hier genau den wunden Punkt des Wappenindex an.
In der Vergangenheit gab es vielfältige Diskussionen um die Eintragungen im Wappenindex und ich habe gelernt, dass ich es nicht allen Recht machen kann.
Um ein wenig Brisanz aus der Sache zu nehmen, hatte ich die optische Aufteilung in eingetragene und nicht eingetragene Wappen durchgeführt.
Dazu noch die Entscheidung, bis auf weiteres nur noch Wappen aufzunehmen, die bereits in einer anerkannten Wappenrolle eingetragen sind.
Der letzte Punkt rührt daher, dass es auch unter den Heraldikern keine klare Aussage gegeben hatte, ob ein neues Wappen eintragungsfähig ist oder nicht.
Hier gibt es eben tolerantere und weniger tolerante Heraldiker.

Bzgl. alter Wappen gibt es aktuell keine klare Linie. :oops:
Meist waren die Neueintragungen ohne Registrierung in einer Wappenrolle auch Neuschöpfungen.
Aus meiner Sicht wäre es durchaus wünschenswert, wenn alte Wappen, die aber in keiner Wappenrolle eingetragen sind, die Chance hätten, hier im Wappenindex veröffentlicht zu werden.
Sie sollten dann aber glaubhaft älteren Datums sein und zumindest bei toleranter Auslegung heraldisch korrekt sein.
Diese Beurteilung kann ich leider nicht leisten.

Wie wäre hier eine Meinungsbildung per Forum?
Der Einreicher sollte sich dazu bereit erklären, das Wappen im Forum beurteilen zu lassen. Ist der Tenor dann befürwortend, kann das Wappen in den Wappenindex aufgenommen werden, andernfalls eben nicht.
Die Gefahr, dass in diesen Forenbeiträgen die Zankerei von früher erneut aufleben wird, ist allerdings nicht zu unterschätzen. :?
Viele Grüße
Thomas

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7002
Registriert: 25.12.2002 16:29

Beitrag von Irmgard » 03.06.2008 09:47

Thomas,

nachdem ich nun die gesamte "Diskussion" gelesen habe möchte ich vorschlagen: entferne aus <wichtigen Hinweis> http://www.familie-greve.de/modules.php ... e=hinweise

den Passus:
Die Darstellung der Wappen erfolgt inzwischen auch unterteilt: Wappen, die in einer annerkannten deutschen Wappenrolle eingetragen sind und solche, die nicht eingetragen sind. Dies stellt keine Wertung dar.
Aus der historischen Entwicklung des Wappenindex ergibt sich, dass in der Anfangszeit jedes Wappen akzeptiert wurde, unabhängig davon, ob es in einer Wappenrolle eingetragen war und ob es heraldisch korrekt war.
Da eine heraldische Überprüfung nicht eingetragener Wappen zu vielen Problemen geführt hatte, ist aktuell ein Neueintrag nur noch möglich, wenn das Wappen bereits in einer Wappenrolle eingetragen ist.
Mit der optischen Trennung der Wappen möchte ich diese klarere Linie deutlich machen ohne die Wappen deshalb bewerten zu wollen.


Wer dann nur "korrekte" Wappen sehen möchte kann sich ja nur diese anzeigen lassen.

netten Gruß.. Irmgard

Benutzeravatar
Thomas
Site Admin
Beiträge: 1835
Registriert: 06.05.2002 11:22
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Thomas » 03.06.2008 10:07

Hallo Irmgard,

vielen Dank für Deinen Vorschlag.

Wenn ich diesen Abschnitt entferne, dann habe ich aber wieder ein Problem, wenn ich Neueintragungen nicht akzeptieren kann, weil sie mir problematisch erscheinen.
Mir wäre es lieber, wenn eine Regelung für Ausnahmen wie z.B. alten Wappen gefunden werden könnte.

Die Trennung zwischen eingetragenen und nicht eingetragenen Wappen hilft mir übrigens nicht, Anfeindungen gegen den Wappenindex und meine Person abzuwehren. Der Wappenindex wird auch für registrierte Wappen kritisiert.

:?
Viele Grüße
Thomas

Antworten