Schlesien/Kattowitz - Forscht in dem Raum jemand?

Fragen und Anmerkungen zu regionalen Forschungen.
Antworten
T.Nagel
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.07.2006 09:36

Schlesien/Kattowitz - Forscht in dem Raum jemand?

Beitrag von T.Nagel » 26.07.2006 09:44

Hallo,

ich habe Nachweise meiner Familie bis zu einer Geburt am 16.8.1823 in dieser Region und komme nun nicht weiter.
Die Daten der standesämter sind wohl ausgereizt und so wollte ich fragen ob einer von euch in diesem Raum schon mal geforscht hat?

Nähere angeben zu meinen Personen kann ich dann gern auch weitergeben.

Grüße

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

Schlesien/Kattowitz - Forscht in dem Raum jemand?

Beitrag von Irmgard » 26.07.2006 10:14

Hallo,

schau mal hier :
Deutsche Genealogie: Schlesien - Archive
Deutsche Zentralstelle für Genealogie Schongauer Str. 1 D-04329 Leipzig Fax: 0341/25 555 55 ... Zweigstelle Bielitz-Biala des Staatsarchivs Kattowitz: ...
www.genealogienetz.de/reg/SCI/archiv-d.html

Solltest du einen Brief in polnischer Sprache benötigen, so findest du ihn hier im Ahnenforum unter FAQ 'Erste Schritte'.

netten Gruß.. Irmgard

PS: nähere Angaben zur eigenen Person würde ich niemandem machen, mit dem ich nicht schon Salz gegessen hätte! Du weißt nie, mit wem du es zu tun hast. Im Internet : aufpassen!

T.Nagel
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.07.2006 09:36

Schlesien/Kattowitz - Forscht in dem Raum jemand?

Beitrag von T.Nagel » 26.07.2006 17:20

Hey Irmgard,

danke für die info....
also ich meinte auch nicht zu meiner Person, sondern zu denen die ich dort erforscht habe
:-)

Ich bin jetzt bei der seite von Meinem Vater schon bis 1645 zurück...
Die haben immer in dem selben Ort in BaWü gelebt und den gibt es schon seit über 1000 jahren... bin mal gespannt.

Sorry bin noch recht neu hier und begeisterungsfähig. Wahrscheinlich lässt das nach ner gewissen zeit nach.

Wie weit bist du denn schon gekommen? ich mein zeitlich zurück. Bist hier ja aktiv wie ein Vollprofi...

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 26.07.2006 22:26

Sorry bin noch recht neu hier und begeisterungsfähig. Wahrscheinlich lässt das nach ner gewissen zeit nach.
das hört nicht auf.. man wird nur ruhiger.. oder doch nicht? *g

Für mich ist meine Forschung abgeschlossen... erstmal.. glaube ich *g

Wenn du in der Zeit vor den KB´s forschst und das an vielen Orten, dann wird die Geschichte zeitintensiv. Sollte sich einer der Nachkommen für die Linien interessieren, so kann er da ansetzen, wo ich aufhörte.

Ich gebe gerne mein Wissen, meine Erfahrung weiter.

Dir wünsche ich viel Erfolg und immer den richtigen Spürsinn.
Wegen der Ortschronik würde ich mal beim Statdarchiv nachfragen. Wenn es eine gibt, dann hat man sie dort und kann dir Auskunft geben, wo du sie bestellen kannst.

netten Gruß.. Irmgard

T.Nagel
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 26.07.2006 09:36

Beitrag von T.Nagel » 28.07.2006 15:04

Hallo,

danke!

Leider.... die Stadtarchive haben es nicht, und die Ortschaft hat vielleicht 20 einwohner....
Ist allerdings um die 1000 Jare alt mit Rittern und Kloster, dann alles wieder kaputt und wieder usw...

Naja

Antworten