1. Hessische Ahnenbörse am 1.9. in Friedberg

Fragen und Anmerkungen zu regionalen Forschungen.
Antworten
Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1420
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

1. Hessische Ahnenbörse am 1.9. in Friedberg

Beitrag von Claus J.Billet » 23.08.2007 17:11

Zur allgemeinen Info. für evtl. Interessierte :

Liebe Leserinnen und Leser,

mit unserem heutigen Sonder-Newsletter möchten wir Sie noch einmal an die die 1. Hessische Ahnenbörse am 1.9. in Friedberg erinnern.

Die Hessische Familiengeschichtliche Vereinigung e.V. und die Genealogie-Service.de GmbH veranstalten am 1. September 2007 in der Stadthalle Friedberg die 1. Hessische Ahnenbörse. Während der Ausstellung präsentieren genealogische Vereine und Verlage ihr Programm. Die Stadthalle ist ab 10.00 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt für Besucher ist frei. Jeder Besucher erhält eine kostenfreie Anleitung zum Thema Ahnenforschung in Form einer Broschüre.

Programm:

10.00 Uhr: Eröffnung, Grußworte

Vorträge für Einsteiger: 11.00 Uhr: Johann Bayer, Leiter der Bezirksgruppe Oberhessen der Hessischen Familiengeschichtlichen Vereinigung e.V.: Vorgehensweise des Familienforschers - Hinweise für Einsteiger.

11.45 Uhr: Mario Arend, Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V.: So nutze ich das Internet für meine Familienforschung.

14.00 Uhr: Podiumsdiskussion, Moderation: Dipl-Soz. Manfred Dreiss, Verleger

Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie Informationen aus erster Hand. Den wenigsten Familienforschern sind die neuen Recherchemöglichkeiten beim Bildarchiv Foto Marburg oder das "Landesgeschichtliche Informationssystem Hessen LAGIS" bekannt. Was bietet das Institut für Personengeschichte in Bensheim oder das Informationssystem WW-Person/Adel digital? Was können Familienforscher dort finden? Wie können Vereine und Forscher zum weiteren Ausbau beitragen?

Teilnehmer:

- Dr. Christian Bracht, Kunsthistoriker, Leiter des Bildarchivs Foto Marburg [Marburg]
- Prof. Dr. Otto Volk, Koordinator des Landesgeschichtlichen Informationssystems LAGIS im Hessischen Landesamt für geschichtliche Landeskunde [Marburg]
- Prof. Herbert Stoyan, Autor des Informationssystems WW-Person/Adel digital [Erlangen]
- Dr. Lupold v. Lehsten, stv. Leiter des Institus für Personengeschichte [Bensheim]

16.00 Uhr: Forentreff Ahnenforschung.Net

Die Mitglieder des Forums von Ahnenforschung.Net haben auf dieser Veranstaltung die Möglichkeit, sich persönlich kennenzulernen und auszutauschen.

Alle Informationen (Aussteller, Programm, etc.) sind auch online zu finden:
http://www.hessische-ahnenboerse.de/

:lol:
Wappen-Billet.de
M.d.IDW
M.d.WL
M.d.HGW
M.d.MWH.
M.d.H.

Antworten