Hilfe bei Übersetzung (tschechisch-deutsch)

Bei Problemen mit dem Entziffern alter Schriften kann hier hoffentlich gegenseitig geholfen werden.
Auch die Bedeutung unbekannter Ausdrücke in den alten Schriften kann hier erörtert werden.
Oft benötigt man auch Hilfe bei Schriften, die in anderen Sprachen verfasst sind.
Antworten
Benutzeravatar
Ralfwenzel
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03.02.2003 20:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Hilfe bei Übersetzung (tschechisch-deutsch)

Beitrag von Ralfwenzel » 06.04.2007 09:26

Ich benötige Hilfe bei der Übersetzung folgenden Textes:

Druhou ¸enu Apollonii Lerch[1] (16.1.1697-10.5.1756) z Kronstadtu si vzal Georg jako pannu 10.12.1721 a měl s ní následující děti:

1. Ignaty ze Schwarzwasser, pokřtěn 16.11.1722,

2. Wenzel ze Schwarzwasser, pokřtěn 6.8.1724

3. Mariana ze Schwarzwasser, pokřtěna 29.9.1726. Vzala si 26.2.1764 ve Schwartzwasser Ignatze, man¸elského syna po Weissbaumovi Wenzelovi, vdovci po Mariane.

4. Apolonia ze Schwarzwasser, pokřtěna 18.10.1728 ( asi časně zemřela),

5. Ludovicus ze Schwarzwasser, pokřtěn 18.12.1730, svědek David Finger,

6. Apolonia ze Schwarzwasser, pokřtěna 19.1.1733,

7. Anna ze Schwarzwasser ( pokřtěna 4.9.1735, pohřbena 28.11.1738).

8. Margaretha ze Schwarzwasser, pokřtěna 23.10.1736, a

9. Anna Regina ze Schwarzwasser, pokřtěna 12.6.1738. Vdala se 16.9.1770 za Michaila Praunera z Walsalsdorfu( ?).



Georg pěstoval toté¸, co jeho předkové v Kačerově. V 18.století se ji¸ výrazně projevovalo zaostávání zemědělství v Rakouské ří¨i za nejvyspělej¨ími částmi kontinentu -Holandskem a Anglií a časté válečné rekvizice značně naru¨ovaly i tak nízkou schopnost akumulace kapitálu. Georg ani nikdo z jeho potomků v Černé Vodě se nestal vět¨ím sedlákem.

Základním surovinou pro stravu zůstávalo a¸ do 80.let 18.století obilí. Georg je nechával mlít ve mlýně ( V Černé Vodě byl jeden mlýn dole na Orlici a dva na vesnickém potoce). Měl snad i dvě krávy, případně koně a pravidelně chodil do kostela v Kun¨tátě. Malý místní kostelík „Maria Heimsuchung“ v Černé Vodě byl vyu¸íván asi jenom občas a vznikl zřejmě a¸ ke konci 18.století. Poplatky, slepice a vejce odváděl na rychtě ve svém rodném Kačerově.

V posledním desetiletí Georgova(1675-1748) ¸ivota vedlo u¸ Rakousko války s Pruskem o vlastnictví Slezska a Kladska. Ta¸ení se nevyhnula ani údolí Horní Orlice. V letech 1741, 1742 a 1745 obsadili Prusové na určitou dobu východní Čechy. Často se vedly boje o kladskou pevnost a to jistě znamenalo rekvírování potravy a píce v ¨irokém okolí.

24.dubna 1745 táhli Bärnwaldem pru¨tí husaři, 6.března 1745 se utkaly nepřátelské strany na bärnwaldském mostě. V září 1745 táhli údolím řeky panduři barona Trencka a 16. prosince 1745 pru¨tí husaři.

Danke im Voraus

Ralf

Gast

Beitrag von Gast » 07.04.2007 15:34

Hallo Ralf,

ich kann dir das nicht übersetzen, aber hier wird dir geholfen:

http://wiki.genealogy.net/wiki/TransServ
Manni

Benutzeravatar
Ralfwenzel
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03.02.2003 20:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralfwenzel » 07.04.2007 17:16

Hallo Irmgard, Hallo Manni,


danke für Eure Tipps!
Werde es sofort ausprobieren!


Ralf

Benutzeravatar
Ralfwenzel
Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 03.02.2003 20:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Kein Tschechischer Übersetzer beim GenWiki

Beitrag von Ralfwenzel » 12.05.2007 15:44

Hallo, habe mehrmals probiert meinen Text dort übersetzen zu lassen, aber zur Zeit gibt es leider keinen tschechischen Übersetzer.

Vielleicht hat noch jemand eine Idee wo mir geholfen wird?

Danke in Voraus

Ralf

Benutzeravatar
amti
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 16.02.2009 22:08
Wohnort: 2244 Spannberg
Kontaktdaten:

Beitrag von amti » 24.02.2009 08:19

Hallo, hier die Übersetzung!
Zweite Frau Apolloni Lerch [1] (16.1.1697-10.5.1756) aus Kronstadt hat Georg geheiratet als "JUngfrau" 10.12.1721 und er hatte mit ihr diese Kinder:
1. Ignaty ze Schwarzwasser, getauft 16.11.1722,

2. Wenzel ze Schwarzwasser, getauft 6.8.1724

3. Mariana ze Schwarzwasser, getauft 29.9.1726. heiratete am26.2.1764 im Schwartzwasser Ignatze, den Sohn von Weissbaumov Wenzelov, Witwer nach Mariane.

4. Apolonia ze Schwarzwasser,getauft18.10.1728 ( ist warscheinlich früh gestorben),

5. Ludovicus ze Schwarzwasser, getauft 18.12.1730, Zeuge David Finger,

6. Apolonia ze Schwarzwasser, getauft 19.1.1733,

7. Anna ze Schwarzwasser ( getauft 4.9.1735, beerdigt 28.11.1738).

8. Margaretha ze Schwarzwasser, getauft 23.10.1736, a

9. Anna Regina ze Schwarzwasser, getauft 12.6.1738. sie heiratet am 16.9.1770 den Michail Praunera aus Walsalsdorf( ?).



Georg züchtete das selbe, wie seine Ahnen im Kačerov. In 18.jahrhundert hat sich ausdrücklich gezeigt zurück bleibende Landwirtschaft im Österreichischen Reich als am best entwikelter Teil des Kontinenten -Holand und England und oftere krieg. rekviziten haben die niedrige Möglichkeit akumultion des Kapitals gestört. Georg und auch keiner seiner Nachkommen in Černé Vodě (Schwarzwasser) ist nicht ein größer Bauer geworden.
Der Hauptrohstoff für die Nahrung ist bis zu 80.jahre 18.jahrhundert Getreide geblieben. Georg hat es in einer Mühle mahlen lassen( In Schwarzwasser war eine Mühle unten auf der Orliz und zwei auf dem Dorf Bach). Er hatte zwei Kühe, vielleicht auch Pferde und er ist regelmässig in die Kirche in Kun¨tát gegangen. Kleine Kirche im Ort „Maria Heimsuchung“ in Černé Vodě (Schwarzwasser)er ist nur manchmal benutzt worden und ist erst erbaut worden ca. 18.jahrhundert. Zahlungen,Händeln und Eier hat er im Geburtsort Kacerov weggebracht.

Im letzten Jahrhundert im Georg sein Leben (1675-1748)hat Österrich schon Krig geführt mit Deutschen um eigentum Slezska a Kladska (kann momentan nicht übersetzten wo es ist....schaue nach). Ziehen (glaube aus der Erde ...) ist auch nicht ausgewiechen den kl. Dorf Horní Orlice.In Jahren 1741, 1742 und 1745 haben die Preußen auf gewisse Zeit die Ost Tschechei besetzt. Oft haben Kämpfe stat gefunden um Kladsko und Festung was rekvirieren von Nahrung und trank in der ganze Umgebung führte.
24.april 1745 zogen durch den Bärnwald preusische husiten, 6.märz 1745 haben sich begegnet die gegnerische Seiten auf der Bärenwald Brücke. Im September 1745sind gezogen durch den Fluss Pandur von dem Baron von Trenck und 16. dezember 1745 preusen husiten ...(preusische husaren...?).

bey
Zuletzt geändert von amti am 25.02.2009 12:51, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße!
mARTina
http://amti.ohost.de

Ich bin die Kraft, die alles schafft!

Benutzeravatar
amti
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 16.02.2009 22:08
Wohnort: 2244 Spannberg
Kontaktdaten:

Beitrag von amti » 24.02.2009 11:03

Hallo nochmals
ist mir noch aufgefallen........habe vergessen
ze Schwarzwasser = aus oder von Schwarzwasser (cerna voda)
Liebe Grüße!
mARTina
http://amti.ohost.de

Ich bin die Kraft, die alles schafft!

Antworten