Kirchenbuch

Bei Problemen mit dem Entziffern alter Schriften kann hier hoffentlich gegenseitig geholfen werden.
Auch die Bedeutung unbekannter Ausdrücke in den alten Schriften kann hier erörtert werden.
Oft benötigt man auch Hilfe bei Schriften, die in anderen Sprachen verfasst sind.
Antworten
Bickhofe
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 11.02.2008 14:56

Kirchenbuch

Beitrag von Bickhofe » 25.10.2008 16:01

Hallo,
ich hätte da mal wieder was:
http://img379.imageshack.us/my.php?imag ... 95adf9.jpg

Vielen Dank im voraus.

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7004
Registriert: 25.12.2002 15:29

RE: Kirchenbuch

Beitrag von Irmgard » 26.10.2008 10:36

Hallo Bickhofe,

besser kann ich es auf die Schnelle nicht. Vielleicht stellst du den Text bei Ahnenforschung.net noch mal ein?

den 20. Nov. ist copuliert worden der -sichtige Jungegesell -ridt Pohl
Michael Pohls Pauer zu _eilit? eheleiblicher Sohn
mit der ehrsamen Jungfer Anna weyland Simon Fiedlers Sa-
tor, Fron Gärtners zur Leitit? hinterlaßene Tochter im
Beystandt Gerge Pohls Schmiedts zur (-) undt
Gerge _audigs

netten Gruß.. Irmgard
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Antworten