Dokument lesen

Bei Problemen mit dem Entziffern alter Schriften kann hier hoffentlich gegenseitig geholfen werden.
Auch die Bedeutung unbekannter Ausdrücke in den alten Schriften kann hier erörtert werden.
Oft benötigt man auch Hilfe bei Schriften, die in anderen Sprachen verfasst sind.
Benutzeravatar
T.Schmid
VIP Mitglied
Beiträge: 366
Registriert: 27.07.2005 13:54
Wohnort: 89542 Herbrechtingen
Kontaktdaten:

Dokument lesen

Beitrag von T.Schmid » 30.06.2005 18:14

Hallo

hab ein Dokument eines Ahnen erhalten. Eigentlich kann ich die alte deutsche Schrift lesen, aber hier brüt ich schon eine Weile. Ich komm nicht drauf!!! (liegt bestimmt an der Hitze;-)
Das Bild kann man hier ansehen (Bild ist ganz unten)
http://www.thomasschmid.homepage.t-online.de/14105.html
Kann nur die rot Umrahmten Wörter nicht lesen.
Danke für eure Hilfe
Gruß
Thomas

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7005
Registriert: 25.12.2002 15:29

Re: Dokument lesen

Beitrag von Irmgard » 30.06.2005 19:57

ich lese mal nur bis auf den letzten Teil...

Dienstknecht

Benzheim

bleibt hier
Gimmendorf
bei xxzing

Thomas nicht die Hitze.. Du bist zu nahe dran :-)

laß es Dir gutgehen!.. Irmgard
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Benutzeravatar
T.Schmid
VIP Mitglied
Beiträge: 366
Registriert: 27.07.2005 13:54
Wohnort: 89542 Herbrechtingen
Kontaktdaten:

Re: Dokument lesen

Beitrag von T.Schmid » 30.06.2005 20:22

Hm...
Ich mein das es Diemmendorf heißen könnte. Denn der Anfangsbuchstabe sieht aus wie der von Dienstbote.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
T.Schmid
VIP Mitglied
Beiträge: 366
Registriert: 27.07.2005 13:54
Wohnort: 89542 Herbrechtingen
Kontaktdaten:

Re: Dokument lesen

Beitrag von T.Schmid » 30.06.2005 20:25

Meine natürlich Dienstknecht.
Mir ist doch zu warm.......

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7005
Registriert: 25.12.2002 15:29

Re: Dokument lesen

Beitrag von Irmgard » 30.06.2005 20:47

Friedhard nu sach Du mal was ... sprich ein Machtwort!

bei mir weint schon den ganzen Tag der Himmel...
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Friedhard_Pfeiffer
Stütze des Forums
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2005 21:07

Re: Dokument lesen

Beitrag von Friedhard_Pfeiffer » 30.06.2005 23:07

Hallo,
1. Dienstknecht
2. Benzheim
3. Diemendorf bei Tutzing
- im Gegensatz zu Diemendorf Gemeinde Haunshofen bei Weilheim -
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Benutzeravatar
T.Schmid
VIP Mitglied
Beiträge: 366
Registriert: 27.07.2005 13:54
Wohnort: 89542 Herbrechtingen
Kontaktdaten:

Re: Dokument lesen

Beitrag von T.Schmid » 01.07.2005 16:24

Vielen Dank Irmgard und Friedhard!!!
Lese inzwischen auch dasselbe heraus. Man braucht manchmal halt einen Denkanstoß.
Hätte aber noch eine weitere Frage. Wie kann ich herausfinden, was mein Vorfahre in diesen Orten gemacht hat?
Gruß
Thomas

Friedhard_Pfeiffer
Stütze des Forums
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2005 21:07

Re: Dokument lesen

Beitrag von Friedhard_Pfeiffer » 01.07.2005 17:33

Hallo,
er war doch "Dienstknecht", wahrscheinlich auf einem mehr oder weniger großen Bauernhof. Bei der AOK, oder in diesem Falle bei der LKK Oberbayern sind vielleicht noch Unterlagen über ihn vorhanden, auf die im Rahmen des Datenschmutzes für Sie vielleicht noch zugegriffen werden können.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhard Pfeiffer

Benutzeravatar
T.Schmid
VIP Mitglied
Beiträge: 366
Registriert: 27.07.2005 13:54
Wohnort: 89542 Herbrechtingen
Kontaktdaten:

Re: Dokument lesen

Beitrag von T.Schmid » 01.07.2005 17:48

Friedhard, was meinst du mit AOK und LKK ???
Gruß
Thomas

Friedhard_Pfeiffer
Stütze des Forums
Beiträge: 853
Registriert: 02.08.2005 21:07

Re: Dokument lesen

Beitrag von Friedhard_Pfeiffer » 01.07.2005 17:59

AOK = Allgemeine Ortskrankenkasse, Die Gesundheitskasse
LKK = Landwirtschaftliche Krankenkasse, die 1972 mit der Landkrankenkasse vereinigt worden ist.
Diese haben Unterlagen über die Mitglieds- und Beschäftigungszeiten, aus denen entnommen werden kann, wann und wo er als Beschäftigter gemeldet war.
MfG
Friedhard Pfeiffer

Antworten