Hilfe für Standesamteinträge 19xx

Bei Problemen mit dem Entziffern alter Schriften kann hier hoffentlich gegenseitig geholfen werden.
Auch die Bedeutung unbekannter Ausdrücke in den alten Schriften kann hier erörtert werden.
Oft benötigt man auch Hilfe bei Schriften, die in anderen Sprachen verfasst sind.
FIMO
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2008 18:51
Kontaktdaten:

Hilfe für Standesamteinträge 19xx

Beitrag von FIMO » 02.10.2009 19:45

hallo, habe heute 7 seiten vom standesamt bekommen und kämpfe mich durch diese grausame schrift :shock:

kann mir jemand helfen das etwas zügiger, als ich es tue zu übersetzen ???

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7005
Registriert: 25.12.2002 15:29

RE: Hilfe für Standesamteinträge 19xx

Beitrag von Irmgard » 02.10.2009 22:26

Hallo Fimo,

ich würde es versuchen, wenn du die Seiten mal zeigen könntest ?

Du kannst deinen Scan entweder hier in dein persönliches Album hochladen oder benutzt einen anderen Bilderhoster, wenn du keine eigene Webside hast.

netten Gruß... Irmgard

FIMO
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2008 18:51
Kontaktdaten:

Beitrag von FIMO » 03.10.2009 19:02

klasse mach ich doch gerne, habe schonmal angefangen etwas zu übersetzen wie man sieht, dann fange ich mal mit der ersten seite an

http://martinjauch.de/dokumente/Standes ... etzung.jpg[/url]

Benutzeravatar
Thorben
Stütze des Forums
Beiträge: 906
Registriert: 29.03.2005 13:28
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitrag von Thorben » 03.10.2009 19:27

moin Fimo
da steht:
  • ... 1. der ledige Kaufmann...
    ... der persönlichkeit nach bekannt...
    ... geboren am dreissigsten...
    ... Sohn des Einwohners und handarbeiters...
    ... Minna...
    ... 2. die ledige Haustochter... Meta...
    ... Tochter des Schachtmeisters Karl Wilhelm
    Martin Severin und seiner ehefrau
    henriette wilhelmine friederike geb. biermann wohnhaft
    in stift königslutter
was ich nicht extra erwähnt habe wurde meines erachtens schon ganz richtig übersetzt! den rest werd ich mir gleich zu gemüte führen
schöne grüße Thorben
Zuletzt geändert von Thorben am 03.10.2009 20:20, insgesamt 1-mal geändert.
ic gefremman sceal eorlíc ellen oþðe endedæg on þisse meoduhealle mínne gebídan.

Benutzeravatar
Thorben
Stütze des Forums
Beiträge: 906
Registriert: 29.03.2005 13:28
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitrag von Thorben » 03.10.2009 19:48

rechts am rand steht:
Königsluter, 23. september 192... (vermutlich 1927)
auf beschluß des amtsgerichts
königslutter nr. xvii (17) 4/27 vom
9. September 1927 wird ver-
merkt daß der vorname des
... kaufmanns
stein nicht ludwig genannt Hugo
sondern
  • "hugo"
ist.
der standesbeamte
in vertretung
unterschrift

königslutter am elm
2. januar 1957 (?)
der eheman
hugo stein
ist am 2. januar
1958 in
königsluter am elm
(standesamt
...
Nr. 3 1958) verstorben
...
ic gefremman sceal eorlíc ellen oþðe endedæg on þisse meoduhealle mínne gebídan.

Benutzeravatar
Thorben
Stütze des Forums
Beiträge: 906
Registriert: 29.03.2005 13:28
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitrag von Thorben » 03.10.2009 19:57

ich selber hat geschrieben:merkt daß der vorname des
... kaufmanns
stein nicht ludwig genannt Hugo
das fehlende wort ist nebenbezeichneten

schöne grüße Thorben
ic gefremman sceal eorlíc ellen oþðe endedæg on þisse meoduhealle mínne gebídan.

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7005
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 03.10.2009 20:08

und die Tochter heißt mit Rufnamen Erna ( Ida Erna Meta)

;-)

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7005
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard » 04.10.2009 08:39

ich muß mich präzisieren:
Die "Tochter" ist keine Tochter des Hugo Stein, sondern nur seine Haustochter, d.h. sie wohnte eine zeitlang in seinem Haushalt um die Führung eines solchen zu erlernen. Ihre Stellung innerhalb der Familie entsprach der eines heutigen Au pair Mädchens. Also nicht, daß du nun die Daten von Hugo Stein sammelst ;-)
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

FIMO
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 02.10.2008 18:51
Kontaktdaten:

Beitrag von FIMO » 04.10.2009 14:06

ihr seit echt der hit, vielen dank irmgard und thorben:D

aber ich werde euch noch ein bisschen quälen müssen.

Irmgard
wenn ich das richtig verstehe hat hugo stein sein au pair mädchen geheiratet :D weiterhin sammle ich nicht nur daten von hugo stein, sondern von allen die mit vater mutter stamm irgendwie verbunden sind, habe jetzt über 1900 personen :shock:

und mit dem prachtwerk geht es weiter

http://martinjauch.de/dokumente/Standes ... etzung.jpg

Benutzeravatar
Thorben
Stütze des Forums
Beiträge: 906
Registriert: 29.03.2005 13:28
Wohnort: Lüneburger Heide

Beitrag von Thorben » 04.10.2009 14:32

die fehlenden worte sind zu 3.:
  • Schachtmeister
zu 4.:
  • Bäckermeister und
    Kreuzstraße
Thorben

PS beim letzten bin ich unschlüssig
ic gefremman sceal eorlíc ellen oþðe endedæg on þisse meoduhealle mínne gebídan.

Antworten