Hauszeichen

Fremdwörter, Fachausdrücke und Abkürzungen, denen man in der Heraldik begegnet können hier nachgefragt oder erklärt werden.
Antworten
Benutzeravatar
Hendrik_Kutzke
Stütze des Forums
Beiträge: 1124
Registriert: 08.04.2004 11:04

Hauszeichen

Beitrag von Hendrik_Kutzke »

In unserem "Schwesterforum" :) gab es eine Anfrage zu Hauszeichen.
Dazu mal eine interessante Seite aus Magdeburg, dass mag den einen oder anderen auch interessieren.
http://www.von-alemann.de/magdeburg/orte/hauszeichen/

Hendrik Kutzke
Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7013
Registriert: 25.12.2002 15:29

Hauszeichen

Beitrag von Irmgard »

auf der Spurensuche gefunden:

ein "Allianzwappen" der Hauszeichen der Eheleute aus dem 17.Jahrhundert

Bild

Hier ist auch sehr schön zu sehen, wie die Hauszeichen veränderlich waren, um sich vom Zeichen des Vaters oder Bruders zu unterscheiden : man fügte ein Zeichen an.
Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7013
Registriert: 25.12.2002 15:29

RE: Hausmarken - Allianz

Beitrag von Irmgard »

und hier ältere Hausmarken, wo nur ein Winkel neu angesetzt wurde, wenn das Zeichen weitergegeben worden war:

Bild
Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7013
Registriert: 25.12.2002 15:29

Hauszeichen

Beitrag von Irmgard »

Das Hauszeichen der Eheleute Hinrich und Margarethe S.

Bild
Benutzeravatar
Tekker
Stütze des Forums
Beiträge: 669
Registriert: 08.06.2006 14:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Tekker »

Schöne Bilder, Irmgard! :P

Wo sind die Aufnahmen entstanden? :?:
Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7013
Registriert: 25.12.2002 15:29

Beitrag von Irmgard »

Danke, Tekker und sorry, daß ich erst heute antworte.

Solche Grabsteine findet man in der Nähe der meisten alten Kirchen.

Ich sah in Bad Zwischenahn sogar Denksteine, die noch im Familienbesitz sind und nicht nur der Witterung ausgesetzt werden.

An obigen Steinen verwunderte mich, daß die eigentliche Inschrift abgeschliffen worden war. Die Denkschriften wurden feinsäuberlich entfernt. Warum wohl?
Waren Steine knapp und man benutzte sie mehrfach in dem man dann auf die Stelle eine Steinplatte "klebte"??
Das konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen..

lieben Gruß.. Irmgard
PS.: dein Signatur ist klasse! ;-)
wer sucht, dem sollte man Vertrauen - wer sagt, er hat gefunden, der beharrt.
Antworten