Zuordnung Hauswappen zur Familie

Zu häufig gestellten allgemein gültigen Fragen der Heraldik gibt es hier Antworten. Wichtige Hinweise finden ebenfalls hier ihren Platz
Antworten
Matahari
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020 11:48

Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Matahari » 20.07.2020 13:23

Sehr geehrter Leser,

ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit dem Stammbaum meiner Familie, die bis ca. 2000 in einem Haus aus dem Jahre 1675 gelebt hat, welches an der Hausfront ein Wappen in Form einer Statue führte. Ich möchte nun gerne wissen, ob das Wappen des Hauses meiner Familie zu zuordnen ist. Taufregister und Hausbesitzurkunden haben mich leider nicht weiter gebracht, deshalb suche ich nach neuen Wegen, dieses Rätsel zu lösen.
Nun bin ich kompletter Anfänger in Sachen Wappenkunde und bräuchte einen Tipp und eine Struktur, wie man am besten vorgeht.
Das Wappentier ist ein Löwe, der ein Schild in seinen Pranken hält. Zu lesen sind die Buchstaben S, E und die Jahreszahl 1675. (Das angehängte Bild ist von meinem Vater gemalt worden, die Originalstatue des Löwen stand auf einem Sims in der Hausfront, existiert aber nicht mehr). Das Haus könnte zu der belgischen Abtei Thon gehört haben, da diese wohl mal Besitzer einer Burg war, die ggü. unseres Hauses lag. Heute ist die ehemalige Burg eine Kirche.
Könnte mir jemand hier weiterhelfen?

Schonmal recht herzlichen Dank für Ihre Mühe! Falls noch mehr Informationen notwendig sind, stehe ich gerne zur Verfügung.
MfG
Matahari
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1426
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Claus J.Billet » 21.07.2020 09:11

Sie haben einen wichtigen Teil vergessen
Wie lautet der Name der Familie ! :?:
Wappen-Billet.de
M.d.WL
M.d.MWH.

Matahari
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020 11:48

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Matahari » 21.07.2020 13:06

Hallo!

Der Familienname ist REUTERS.

MfG

Benutzeravatar
Claus J.Billet
Stütze des Forums
Beiträge: 1426
Registriert: 25.12.2002 15:29
Wohnort: 70794 Filderstadt
Kontaktdaten:

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Claus J.Billet » 21.07.2020 14:48

Hier denke ich weniger an ein Wappen
dafür mehr an eine Hausmarke :!:
Sehen Sie zum Bsp. hier :
https://www.google.de/search?q=Hausmark ... 1101&hl=de
Wappen-Billet.de
M.d.WL
M.d.MWH.

Matahari
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020 11:48

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Matahari » 22.07.2020 14:22

Hallo Herr Billet,

ja, da stimme ich überein mit Ihnen! Ich habe mir gestern ein paar Seiten angeschaut und das könnte an unserem Haus tatsächlich eine Hausmarke in form einer Statue sein.
Wie suche ich am besten? Das Haus steht im Kreis Heinsberg, NRW, nähe Aachen....

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

MfG
Matahari

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7011
Registriert: 25.12.2002 15:29

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Irmgard » 22.07.2020 19:00

Hallo,

Ihre Beschreibung sagt mir, dass der Löwe nur die Tafel des Hausbesitzers -/ erbauers zeigt . Der Löwe ansich hat zu den Bewohnern nur dann einen Bezug, wenn er zweischwänzig ist, ansonsten ist er nur "Mode", wie andernorts ein Drache oder Putten usw.. Als zweischwänziger Löwe würde er Bezug auf den Flecken Heinsberg nehmen und damit die Zugehörigkeit zu dem im Ortswappen befindlichen anzeigen.
Wenn Sie Ahnenforschug betreiben, dann kennen Sie bestimmt das Archiv https://www.bistum-aachen.de/export/sit ... uecher.pdf
Hier können Sie ermitteln, immer ordentlich von Vater zu Vater zurück, ob zum fraglichen Zeitpunkt des Hausbaus Ihre Vorfahren in dem Ort wohnten. Finden Sie eine Bestätigung in den Kirchenbüchern, dann können Sie im Stadtarchiv nach Steuerunterlagen bzw. Flurkarten usw. forschen (was schwieriger ist, als Kirchenbücher zu lesen).
Da aber die Buchstaben am Haus schon nicht Ihrem Familiennamen übereinstimmen, denke ich, wird der Erbauer wahrscheinlich nicht zu Ihrer Familie gehört haben.

Viel Glück bei der Suche!
netten Gruß
Irmgard

Nachtrag: interessante Seite zur Herkunft und Verbreitung des FN - leider in Heinsberg keinen Treffer: http://www.familienbuch-euregio.de/geni ... 5437713752
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Matahari
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020 11:48

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Matahari » 23.07.2020 09:28

Liebe Irmgard,

vielen Dank für die ausführliche Nachricht. Ich schaue mir die Links auf alle Fälle an. Unsere Familie war 1675 schon "vor Ort", aber aus den Kirchenbüchern läßt sich nicht entnehmen, wo sie gewohnt haben. In keiner Generation :-(
Bin auch schon zum Liegenschaftsamt gegangen, aber deren Unterlagen reichen nicht soweit zurück.
Mal sehen, wie weit ich mit den neuen Informationen komme!

Herzlichen Dank für die Anregungen

Matahari

Irmgard
Stütze des Forums
Beiträge: 7011
Registriert: 25.12.2002 15:29

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Irmgard » 23.07.2020 09:42

unbedingt hier nach Steuerunterlagen bzw. Flurkarten für die fragliche Zeit fragen http://www.aachen.de/de/kultur_freizeit ... index.html

falls keine- warum auch immer- vorhanden sind, bekommen Sie dort vielleicht Anregungen, wo Sie noch suchen können.

Aber Sie wissen: Hauszeichen gehören zum Haus .. nicht zu Personen.

Viel Glück

Nachtrag. könnte es sein, dass ein Reuters in das Haus des E.S. eingeheiratet hat? (Namen der Bräute und Brauteltern bzw. Mutter der Braut prüfen)
und noch ein Wort zu den beiden Buchstaben: wurde das Haus von einem Ehepaar/ Brautpaar gebaut, dann können es die Anfangsbuchstaben der beiden FN sein.
Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lassen.

Fam.-Nam.-Bildung und Wort-/Begriff-Erklärung sind zweierlei! Wort- bzw. Begriff-Erklärungen führen zur Personifizierung eines Fam.-Namens und sind unbewiesene Spekulationen! Tatsächlich sind Fam.-Namen Adressen (wie ihre adligen Vorbilder) nach regionalen Regeln gebildetet aus Orts-/Örtlichkeitsnamen =Herkunftsnamen, die sich manchmal fälschlich als Worte lesen!

Matahari
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 20.07.2020 11:48

Re: Zuordnung Hauswappen zur Familie

Beitrag von Matahari » 26.07.2020 11:26

Gute Idee! Ich schaue direkt mal nach...

HG

Matahari

Antworten